Veranstaltungen im 1. Halbjahr 2019


 

montags, 19:30 Uhr, Beginn: 07.01.2019

Mitgliederarbeit

Geheimwissenschaft im Umriß (GA 13)
Die Weltentwicklung und der Mensch

Leitung: Christa Pfannmüller

Näheres siehe Mitgliederarbeit und Mitgliedschaft

 

Hochschularbeit und Klassenstunden (nur für Klassenmitglieder) Blaue Karte erforderlich – Termine auf Anfrage

 


 

Literaturkreis – klassische Literatur unter anthroposophischer Beleuchtung

Johann Wolfgang von Goethe, Faust II

dienstags: 20.00 Uhr
Beginn: 29.01.2019, weitere Termine: 26.02., 26.03., 30.04., 28.05.2019

Leitung: Christa Pfannmüller

 


 

dienstags, 20.00 Uhr, Termine auf Anfrage

Arbeitsgruppe Anthroposophie
Mensch und Kosmos

Textgrundlage GA 9
Textarbeit, Referate und Gespräch

Leitung: Christa Pfannmüller

Anmeldung erbeten unter Tel.: 0921/5167018

Näheres siehe Arbeitsgruppe Anthroposophie

 


 

mittwochs, 19.00 Uhr, 1x monatlich

Eurythmie für Erwachsene (Künstlerischer Kurs)

mit Frau Katharina Gleser, München

Termine: 16.01., 06.02., 13.03., 03.04., 08.05., 05.06., 03.07.2019
Anmeldung erbeten unter Tel.: 0921/5167018

 


 

mittwochs, 1x monatlich

Heileurythmie für Erwachsene (Medizinisch-Therapeutisches) mit Frau Katharina Gleser, München

Anmeldung und Terminvergabe durch Frau Gleser, Tel.: 0176/83682808
Termine: 16.01., 06.02., 13.03., 03.04., 08.05., 05.06., 03.07.2019

 


 

samstags, 23.02., 06.04., 13.07.2019 – 14:00-15:30 Uhr (mit Dr. Andreas Goyert)

Medizinisch-Pharmazeutische Arbeitsgruppe für Ärzte und Pharmazeuten

Geisteswissenschaftliche Gesichtspunkte zur Therapie (GA 313, 5. Vortrag, ff.)

Ansprechpartner: PD Dr. B. Pfannmüller

Näheres siehe Medizinische Arbeitsgruppe

 


 

Neue Teilnehmer zur Erweiterung der Arbeitsgruppen sind herzlich willkommen!

Anmeldung Tel.: 0921/5167018

 


 

Projekt Anthroposophie, Medizin und Kunst
Medizinische Veranstaltungen im 1. Halbjahr 2019 sind Teil des Projekts Anthroposophie, Medizin und Kunst.

 


 

Hinweis zu den Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen sind – soweit nicht anders angegeben – öffentlich und finden statt in der Anthroposophischen Gesellschaft Bayreuth, Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstr. 18, 95444 Bayreuth. Zu den Veranstaltungen wird ein Unkostenbeitrag erhoben.

 


 


Kunstbetrachtungen zu den christlichen Jahresfesten

Referentin: Christa Pfannmüller, Bayreuth

Termine auf Anfrage

 


 

 

Januar

 

THEMENTAG
100 Jahre Dreigliederung

Samstag, 19. Januar 2019
10.00 – 17.30 Uhr

 

Die Neugestaltung des sozialen Lebens
Freiheit Gleichheit Brüderlichkeit

 

Die drei großen Menschheitsideale Freiheit Gleichheit und Brüderlichkeit wurden von Rudolf Steiner vor 100 Jahren als Gliederungskräfte einer Neugestaltung des sozialen Lebens beschrieben. Sie haben nach dem zweiten Weltkrieg vor allem in der Allgemeinen Menschenrechtserklärung der Vereinten Nationen eine neue Aktualität erhalten. Joseph Beuys nahm in seiner Großskulptur 7000 Eichen die Idee der Dreigliederung auf. In den gegenwärtigen Bemühungen um den Ausbau der direkten Demokratie und die Verwirklichung eines bedingungslosen Grundeinkommens spielt sie eine wesentliche Rolle.
Eine unabdingbare Voraussetzung besteht in einer gelebten, schöpferischen Freiheit, wie sie in der Philosophie der Freiheit entwickelt wird.

10.00 Uhr:

10.15 Uhr:

11.30 Uhr:

11.45 Uhr:

13.00 Uhr:

14.30 Uhr:

15.45 Uhr:

16.00 Uhr:

17.15 Uhr:

ca. 17.15 Uhr:

Begrüßung

Vortrag mit Gespräch, Teil I

Kaffeepause

Künstlerische Sprachgestaltung mit Blick auf das Tagungsthema

Mittagessen (außer Haus)

Vortrag mit Gespräch, Teil II

Kaffepause

Künstlerische Sprachgestaltung mit Blick auf das Tagungsthema

Abschlußgespräch

Ende

Eintritt 40,- Euro, Mitglieder und Rentner 30,- Euro, Studenten 15,- Euro

Die Vorträge können auch einzeln besucht werden.

Referent:
Dr. Lienhard Barz, Nürnberg
Sprachgestaltung:
Tamara Koch, München, Sprachkünstlerisches
Diplom am Goetheanum, Dornach

 

 

Dienstag, 29. Januar 2019
20.00 Uhr

Literaturkreis – klassische Literatur unter anthroposophischer Beleuchtung
J.W. Goethe, Faust II

Referentin: Christa Pfannmüller, Bayreuth

 

 


 

 

Februar

 

 

Freitag, 01. Februar 2019
20.00 Uhr

Medizinisch-Pharmazeutische Arbeitsgruppe für Ärzte und Pharmazeuten

Geisteswissenschaftliche Gesichtspunkte zur Therapie (GA 313, 5. Vortrag)

Ansprechpartner: PD Dr. B. Pfannmüller

 

 

Freitag, 22. Februar 2019
14.00 – 17.00 Uhr

Anthroposophische Privatsprechstunde mit Dr. Andreas Goyert,
Internist, Filderklinik, Filderstadt

Anmeldung zur Sprechstunde unter Tel.: 0921/5167018)

 

 

Freitag, 22. Februar 2019
20.00 Uhr, Vortrag

Makro- und Mikrokosmos, das Wesen der Bildekräfte. Die Heileurythmie in der Anthroposophischen Medizin

In der Anthroposophischen Medizin ist die Heileurythmie als neue Therapieform entwickelt worden. Ihre Therapieelemente sind Bewegung und Sprache. Sie gründet auf dem Wissen über den Zusammenhang von Kosmos-Erde-Mensch, Makro- und Mikrokosmos durch schöpferische Kräfte. In der Therapie lernt der Patient sich an diese Kräfte zu wenden und gesundend auf die Lebensprozesse einzuwirken.

Referent: Dr. Andreas Goyert, Internist, Filderklinik, Filderstadt

 

 

Samstag 23. Februar 2019
10.00 – 12.00 Uhr, Seminar

Zur Wirksamkeit der Heileurythmie mit Fallbeispielen

Katharina Gleser, Heileurythmistin, München
in Zusammenarbeit mit Dr. Andreas Goyert, Internist, Filderklinik, Filderstadt

 

 

Samstag, 23. Februar 2019
14.00 – 15.30 Uhr, Seminar

Medizinisch-Pharmazeutische Arbeitsgruppe mit Dr. Andreas Goyert
Arbeit an GA 313

Fortsetzung der Arbeit mit Dr. Andreas Goyert am 05./06. April 2019

 

 

Samstag, 23. Februar 2019
16.00 – 17.30 Uhr

Anthroposophische Privatsprechstunde mit Dr. Andreas Goyert,
Internist, Filderklinik, Filderstadt

Anmeldung zur Sprechstunde unter Tel.: 0921/5167018

 

 

Dienstag, 26. Februar 2019
20.00 Uhr

Literaturkreis – klassische Literatur unter anthroposophischer Beleuchtung
J.W. Goethe, Faust II

Referentin: Christa Pfannmüller, Bayreuth

 

 


 

 

März

 

Mittwoch, 20. März 2019
20.00 Uhr, Vortrag

Die Biographie des Menschen
– Gesetzmäßigkeiten des menschlichen Lebenslaufs –

Die menschliche Biographie: Die Biographiearbeit beschäftigt sich mit allgemeingültigen Gesetzmäßigkeiten im menschlichen Lebenslauf. Dabei unterscheidet man die drei großen Lebensabschnitte der leiblichen, der seelischen und der geistigen Entwicklung. Der Einfluß der Planeten-qualitäten auf den Lebenslauf wird im Fokus dieses Vortrages stehen.

Referent: Stefan Scheidel, Heilpraktiker, Bayreuth

 

 

Dienstag, 26. März 2019
20.00 Uhr

Literaturkreis – klassische Literatur unter anthroposophischer Beleuchtung
J.W. Goethe, Faust II

Referentin: Christa Pfannmüller, Bayreuth

 

 


 

 

April

 

Freitag, 5. April 2019
14.00 – 17.00 Uhr

Anthroposophische Privatsprechstunde mit Dr. Andreas Goyert,
Internist, Filderklinik, Filderstadt

Anmeldung zur Sprechstunde unter Tel.: 0921/5167018

 

 

Projekt Anthroposophie, Medizin und Kunst

Freitag, 5. April 2019
20:00 Uhr, Vortrag

Der Ätherleib des Menschen und seine Differenzierungen. Lebensstufen, Lebensprozesse, Lebensbewegungen

In der anthroposophischen Menschenkunde und Medizin wird dem Ätherleib – der Lebenskräfteorganisation- eine entscheidende Bedeutung als Grundlage unserer Lebens- und Gesundheitskräfte beigemessen. In mehreren Vorträgen hat Dr. Rudolf Steiner auf die differenzierte Wirksamkeit dieses Wesensgliedes hingewiesen. Anhand dieser Aussagen wollen wir dieses Wesensglied näher kennenlernen.

Referent: Dr. Andreas Goyert, Internist, Filderklinik, Filderstadt

 

 

Samstag, 6. April 2019
10.00 – 12.00 Uhr, Seminar

Welche therapeutischen Gesichtspunkte ergeben sich aus der Wirksamkeit des Ätherleibes?

Referent: Dr. Andreas Goyert, Internist, Filderklinik, Filderstadt

 

 

Samstag, 6. April 2019
14.00 – 15.30 Uhr, Seminar

Medizinisch-Pharmazeutische Arbeitsgruppe mit Dr. Andreas Goyert
Arbeit an GA 313

Fortsetzung der Arbeit mit Dr. Andreas Goyert am 12./13. Juli 2019

 

 

Samstag, 6. April 2019
16.00 – 17.30 Uhr

Anthroposophische Privatsprechstunde mit Dr. Andreas Goyert,
Internist, Filderklinik, Filderstadt

Anmeldung zur Sprechstunde unter Tel.: 0921/5167018

 

 

Dienstag, 30. April 2019
20.00 Uhr

Literaturkreis – klassische Literatur unter anthroposophischer Beleuchtung
J.W. Goethe, Faust II

Referentin: Christa Pfannmüller, Bayreuth

 

 


 

 

Mai

 

THEMENTAG KUNSTTHERAPIE

Samstag, 18. Mai 2019
10.00 – 17.00 Uhr

Musiktherapie: Von der Kunst zur Therapie

Die Kunst gehört zum Menschen. Sie ist integraler Bestandteil des Menschseins.
Ein Menschsein, das sich eingebettet weiß zwischen dem Erdendasein und der geistigen Welt. Die Musik mit ihrem flüchtigen, im Moment entstehenden und wieder vergehenden Charakter stellt im Besonderen eine Brücke her zwischen dem Diesseitigen und dem Jenseitigen, zwischen der irdischen und der geistigen Welt. Orpheus, der Sänger und Dichter der griechischen Mythologie, wirkt mit seiner Lyra, ein Geschenk seines Vaters Apollo, dem Gott der Musik, Frieden stiftend, heilend.
In der Therapie geht es um die therapeutische Wirksamkeit der Musik mit all ihren Qualitäten, um das Verständnis von Krankheit, um das Verständnis des kranken Menschen in seiner Entwicklung, sowie um die gute therapeutische Begegnung.
Die Musikinstrumente, hervorgebracht vom Menschen, zusammenhängend mit dem Menschen in seiner Dreigliedrigkeit, sind die äußeren Werkzeuge, etwas hörbar werden zu lassen, was innerlich lebt und erlebt werden kann.
Der Weg der Therapie ist der Weg zum eigenen Ich.

10.00 Uhr:

10.15 Uhr:

11.15 Uhr:

11.45 Uhr:

12.45 Uhr:

14.00 Uhr:

15.30 Uhr:

16.00 Uhr:

16.45 Uhr:

17.00 Uhr:

Musikalische Einstimmung

Musik als Kunst

Kaffeepause

Musik als Therapie / Therapeutische Übungen

Mittagessen (außer Haus)

Instrumente in der Therapie / Spielen der Instrumente

Kaffepause

Therapiebeispiel

Musikalischer Abschluss

Ende

Eintritt 40,- Euro, Mitglieder und Rentner 30,- Euro, Studenten 15,- Euro

Die Vorträge können auch einzeln besucht werden.

Referentin: Monica Bissegger, Musiktherapeutin an der Filderklinik, Filderstadt. Arbeitsschwerpunkte: Psychosomatik, Onkologie, Innere Medizin, Intensivmedizin, Kinderheilkunde, Neonatologie.
Kulturreferentin an der Filderklinik
Unterrichtstätigkeit an verschiedenen Ausbildungsinstituten

 

 

Dienstag, 28. Mai 2019
20.00 Uhr

Literaturkreis – klassische Literatur unter anthroposophischer Beleuchtung
J.W. Goethe, Faust II

Referentin: Christa Pfannmüller, Bayreuth

 

 


 

 

Juni

 

Montag, 24. Juni 2018
20.00 Uhr, Vortrag

Lesung der Johanni-Imagination von Rudolf Steiner und Kunstbetrachtung

Referentin: Christa Pfannmüller, Bayreuth

 

 


 

 

Juli

 

Freitag, 12. Juli 2019
14.00 – 17.00 Uhr

Anthroposophische Privatsprechstunde mit Dr. Andreas Goyert,

Internist, Filderklinik, Filderstadt

Anmeldung zur Sprechstunde unter Tel.: 0921/5167018

 

 

 

Freitag, 12. Juli 2019
20.00 Uhr, Vortrag

Die Wesensglieder und ihre Wirkung bei typischen Erkrankungen

In der Anthroposophischen Medizin werden in Diagnostik und Therapie nicht nur die physischen messbaren Parameter isoliert betrachtet.  Vielmehr werden die Symptome und Befunde  im Zusammenhang mit der Wirksamkeit der Wesensglieder des Menschen gesehen. Am Beispiel von Entzündung, Sklerose, Allergie  und Tumorerkrankungen soll dies veranschaulicht werden.

Referent: Dr. Andreas Goyert, Internist, Filderklinik, Filderstadt

 

 

 

Samstag, 13. Juli 2019
10.00 – 12.00 Uhr, Seminar

Therapeutisches mit Fallbeispielen zum Vortragsthema am Vortag

Referent: Dr. Andreas Goyert, Internist, Filderklinik, Filderstadt

 

 

 

Samstag, 13. Juli 2019
14.00 – 15.30 Uhr, Seminar

Medizinisch-Pharmazeutische Arbeitsgruppe

Arbeit an GA 313 mit Dr. Andreas Goyert

Fortsetzung der Arbeit mit Dr. Andreas Goyert im 2. Halbjahr 2019

 

 

 

Samstag, 13. Juli 2019
16.00 – 17.30 Uhr

Anthroposophische Privatsprechstunde mit Dr. Andreas Goyert,

Internist, Filderklinik, Filderstadt

Anmeldung zur Sprechstunde unter Tel.: 0921/5167018

 

 


 

 

September