Veranstaltungen im 2. Halbjahr 2019


 

Zweigabend
montags: 19.30 Uhr
Beginn: 16.09.2019
Geheimwissenschaft im Umriss (GA 13)
Die Erkenntnis der höheren Welten
Leitung: Christa Pfannmüller

 


 

Literaturkreis – klassische Literatur unter anthroposophischer Beleuchtung
J.W. von Goethe, „Das Märchen“
Beginn: 05.11.2019; weiterere Termine: 12.11.2019 und auf Anfrage bzw. unter www.anthroposophie-bayreuth.de
Leitung: Christa Pfannmüller
Anmeldung erbeten unter Tel.: 0921/5167018

 


 

Arbeitsgruppe Anthroposophie
dienstags, 20.00 Uhr
Die Biographie des Menschen – Gesetzmäßigkeiten im Lebenslauf
Beginn: 17.09.2019; weitere Termine: 15.10. 2019 und auf Anfrage bzw. unter www.anthroposophie-bayreuth.de
Leitung: Christa Pfannmüller
Anmeldung erbeten unter Tel.: 0921/5167018

 


 

Hochschularbeit (nur für Klassenmitglieder)
Blaue Karte erforderlich
Termine auf Anfrage

 


 

Heileurythmie für Erwachsene (Medizinisch-Therapeutisches)
mit Frau Katharina Gleser, München
Termine: 25.09., 16.10., 20.11., 4.12.2019
Anmeldung und Terminvergabe durch Frau Gleser, Tel.: 0176/83682808

 


 

Medizinische Arbeitsgruppe für Ärzte und Pharmazeuten
Donnerstag, 24.10.2019, 20.00 Uhr
Arbeit an
Physiologisch-Therapeutisches auf Grundlage der Geisteswissenschaft
(GA 314, II./2.+3. Vortrag vom 27.10.1922)
mit Dr. Andreas Goyert, Internist, Filderklinik, Filderstadt
Weitere Termine der Arbeitsgruppe
ab September unter www.anthroposophie-bayreuth.de
Anmeldung: Tel.: 0921/5167018

Neue Teilnehmer zur Erweiterung der Arbeitsgruppen sind herzlich willkommen!

 


 

Veranstaltungen
alle Veranstaltungen sind öffentlich und finden statt in der Anthroposophischen Gesellschaft Bayreuth, Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstr. 18, 95444 Bayreuth

Während der Schulferien finden keine Veranstaltungen statt.

 


 

 

September

 

Dienstag, 17. September 2019
20.00 Uhr
Arbeitsgruppe Anthroposophie
Die Biographie des Menschen – Gesetzmäßigkeiten im Lebenslauf
Referentin: Christa Pfannmüller, Bayreuth

 

 

Samstag, 28. September 2019
MICHAELI-TAGUNG
10:00-17:00 Uhr

Die Michaelitagung in Bayreuth ist gleichzeitig die diesjährige Michaelitagung des Arbeitszentrums Nürnberg –
es ergeht herzliche Einladung an alle Zweige!

 

10.00 – 12.00 Uhr, Vortrag
Die besonderen Eigenschaften und Kräfte des Eisens
Ihre Bedeutung für Erde, Mensch und Kosmos
Seit etwa dreitausend Jahren dient das Eisen den Menschen. In der Technik wurden durch Legierungen mit anderen Metallen Eisen- und Stahlsorten entwickelt. Eisen hat einen großen Anteil an der Bildung der Erdoberfläche, ihrer Färbung, sowie des Erdkerns.
Eisen im Blut ist dauerhaftes Heilmittel, ist eine leibliche Stütze für unseren Willen. Dieser wird stark durch Eisenwirken und schwach durch Eisenmangel.
In den Nächten des Spätsommers entstehen Lichtstreifen der Meteoritenschwärme am Himmel, die Meteoreisen, fein verteilt, aber dennoch in großen Mengen, zur Erde bringen.
Wenn das Meteoreisen und die natürlichen Eisenminerale menschenkundlich – nach Leib, Seele und Geist begründet – therapeutisch verwendet werden, dann auch trägt das Eisen zum Heil der Menschheit bei.
Referent: Dr. Jürgen Schürholz, Internist, Filderstadt

 

12.00 – 14.00 Uhr
Mittagspause (außer Haus)

 

14.00 – 17.00 Uhr
Unterwegs zu neuen Horizonten –
mit Mut und Kraft zur Kreativität
Malkurs mit Ölpastellkreide
Leitung: Sabine Klitzke-Pettener,
Kunsttherapeutin an der Klinik Havelhöhe, Berlin

 

 


 

 

Oktober

 

Dienstag, 15. Oktober 2019
20.00 Uhr
Arbeitsgruppe Anthroposophie
Die Biographie des Menschen – Gesetzmäßigkeiten im Lebenslauf
Referentin: Christa Pfannmüller, Bayreuth

 

Freitag, 25. Oktober 2019
09.00 – 12.00 Uhr und
14.00 – 17.00 Uhr

Anthroposophische Privatsprechstunde mit Dr. Andreas Goyert, Internist, Filderklinik, Filderstadt
Anmeldung zur Sprechstunde unter Tel.: 0921/5167019

 

Freitag, 25. Oktober 2019
20:00 Uhr, Seminar

Krankheiten des alten Menschen – insbesondere dementielles Syndrom –
aus Sicht der Anthroposophischen Medizin
Jeder kennt aus dem eigenen familiären Umkreis oder Freundesumfeld die Problematik
der mit dem Alter verbundenen Krankheiten für den sozialen Umkreis und
die Medizin.
Die beobachtbare Zunahme der Lebenserwartung wird so zu einer enormen Herausforderung.
Nach einer Einführung wollen wir im Gespräch auch anhand von Beispielen das Thema erforschen.
Referent: Dr. Andreas Goyert, Internist, Filderklinik, Filderstadt

 

 

Samstag, 26. Oktober 2019
10.00 – 12.00 Uhr, Seminar

Welche therapeutischen Gesichtspunkte ergeben sich im Hinblick
auf Krankheiten des alten Menschen?
Referent: Dr. Andreas Goyert, Internist, Filderklinik, Filderstadt

12.00 – 14.00 Uhr
Mittagspause (außer Haus)

14.00 – 17.00 Uhr
Plastizierkurs
Leitung: Angelika Zimmermann,
Waldorflehrerin, München

 

 


 

 

November

 

Dienstag, 05. November 2019
20.00 Uhr
Literaturkreis – klassische Literatur unter anthroposophischer Beleuchtung
J.W. von Goethe, „Das Märchen“
Die Auswirkungen einer höheren Erkenntnis
Referentin: Christa Pfannmüller, Bayreuth

 

 

Dienstag, 12. November 2019
20.00 Uhr
Literaturkreis – klassische Literatur unter anthroposophischer Beleuchtung
J.W. von Goethe, „Das Märchen“
Die Auswirkungen einer höheren Erkenntnis
Referentin: Christa Pfannmüller, Bayreuth

 

 

Samstag, 23. November 2019
14.00 – 17.00 Uhr, Sprachwerkstatt
Reichlich senkt sich der Schnee …
Ein Nachmittag der Sprache, der Laute und der Worte!
Einstimmung auf den Advent mit Gedichten und Texten
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Sprachgestaltung:
Tamara Koch, München

 

 


 

 

Dezember

 

Montag, 16. Dezember 2019
19.30 Uhr
Weihnachtsvortrag mit Kunstbetrachtung
Referentin: Christa Pfannmüller, Bayreuth